+352 2456-1 [Starke Belastung 09.00-11.00]
Mo. bis Sa. von 09.00 - 19.00 Uhr / So. von 09.00 - 17.00

Call now!
Luxair verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf der Luxair-Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung automatisch zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Einreisebestimmungen und Flugprogramm

Informieren Sie sich über die neuesten Informationen zu Reisebeschränkungen nach Land
Coronavirus (COVID-19) - Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen zum Flugprogramm von LuxairTours & Luxair

Hier erfahren Sie mehr
Intelligent Flight Search
Application Intelligent Package Search
Application Intelligent Car Rental Search

Möchten Sie mehr über die Einreisebestimmungen an Ihrem Reiseziel erfahren?

Einige Länder haben Einreisebeschränkungen für Reisende eingeführt, die kurzfristig geändert werden könnten. Daher empfehlen wir allen Passagieren dringend, vor der Reise die von der Regierung ihres Ziellandes veröffentlichten Informationen zu überprüfen. Nützliche Informationen zu Einreisebeschränkungen finden Sie auch auf den folgenden offiziellen Websites  : IATA Travel Centre und ICAO COVID-19 Airport Status

 

Mehrere Länder verhängen auch spezifische Einreisemaßnahmen, hauptsächlich: 
1/ Messung der Temperatur am Abfahrts- und/oder Ankunftsort
2/ Bereitstellung obligatorischer Formulare, die online auszufüllen oder an Bord des Flugzeugs oder bei der Ankunft am Zielort zu verteilen sind
3/ Das ständige Tragen einer Maske auf Flughäfen

 

Es folgt eine nicht erschöpfende Liste einiger spezifischer Maßnahmen:

 

Luxair verpflichtet sich, Ihre Passagiere über die neuesten Reisebeschränkungen und Vorschriften auf dem Laufenden zu halten. Bitte beachten Sie, dass die Einreise-und/oder Transitbestimmungen von Land unterschiedlich sind und sich jederzeit ändern können. Daher hann die Genauigkeit zu keinem Zeitpunkt garantiert werden. Den Passagieren wird dringend empfohlen, sich mindestens 24 Stunden vor irhem Flug über die für uhre Reise geltenden Einschränkungen und Anforderungen zu informieren über den folgenden Link : https://www.traveldoc.aero/

  • Passagiere, die Österreich durchqueren oder die innerhalb von 10 Tagen nach ihrer Ankunft ein unter dem folgenden Link aufgeführtes Risikoland besucht haben, müssen ein ärztliches Attest vorweisen, das weniger als 3 Tage alt ist, einen negativen COVID-Test vorlegen, sowie die Einreiseerklärung ausfüllen. Sie müssen das ausgefüllte Formular dann aufbewahren, bis Sie es den örtlichen Behörden übergeben. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

     

  • Vor Ihrer Reise nach Kroatien empfehlen Ihnen die Behörden, sich online zu registrieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

     

  • Passagiere, die ein unter dem folgenden Link genanntes Land besucht haben, müssen die Behörden informieren und eine obligatorische Quarantäne einleiten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

     

    Wenn Sie sich in den 14 Tagen vor Ihrer Ankunft zu irgendeinem Zeitpunkt in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sind Sie gesetzlich verpflichtet, bei Ihrer Ankunft den Nachweis zu erbringen, dass Sie auf Verlangen der zuständigen Gesundheitsbehörde oder einer anderen vom Staat bestimmten Behörde auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden. Alternativ dazu müssen Sie sich auf Verlangen selbst einem solchen Test unterziehen, der an den Teststationen des Flughafens durchgeführt werden kann.

     

    Wenn Sie nach München reisen und aus einem Risikogebiet kommen, können Sie sich für einen Covid-19-Test online anmelden, um die Wartezeiten an der Teststation in München zu verkürzen.

  • Um die Wartezeiten am Flughafen unter den COVID-19 Umständen zu verkürzen sind alle Passagiere, die nach Italien reisen, gesetzlich verpflichtet, das folgende Dokument: italienische Version; englische Version. Das Dokument wird im Moment des Boardings überprüft.


    Darüber hinaus müssen Sie sich vor Ihrer Ankunft online registrieren, wenn Sie eines der folgenden Ziele bereisen:

     

     

    • Für Catania und Palermo: eine Vorregistrierung bei der Ankunft ist obligatorisch. Bitte beachten Sie, dass diese Website nur auf einem Tablet oder Mobiltelefon funktioniert. siciliasicura.costruiresalute.it/register

     

     

    Darüber hinaus empfehlen wir Reisenden, die nach Italien reisen, die offizielle App zur Ermittlung von Kontaktpersonen auf der folgenden Webseite herunterzuladen: https://www.immuni.italia.it/. Dies ist nicht obligatorisch, trägt aber proaktiv dazu bei, die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen.


    Passagiere, die nach Italien einreisen und sich innerhalb der letzten 14 Tage in Belgien, Frankreich, die Niederlande, das Vereinigte Königreich, die Tschechische Republik und Spanien aufgehalten oder eines dieser Länder durchreist haben, benötigen einen negativen SARS-CoV-2 Test, welcher höchstens 72 Stunden vor der Einreise nach Italien durchgeführt werden darf. Alternativ können sich die Passagiere auch innerhalb von 48 Stunden nach ihrer Ankunft in Italien einem Test unterziehen, die Gesundheitsbehörden benachrichtigen und in Erwartung der Testergebnisse in Quarantäne bleiben.

  • Eine Quarantäne ist für alle Passagiere aus Luxemburg obligatorisch, auch bei negativem SARS-CoV-2 Test.

    Vor der Einreise nach Grossbritannien ist eine Registrierung online unter indem Sie hier klicken. Die Passagiere müssen diese Registrierung vor der Ankunft am Flughafen ausdrucken.

    Keine 14-tägige Quarantäne bei Ihrer Ankunft erforderlich, wenn Sie in einem der Länder des Reisekorridors reisen oder aus einem dieser Länder zurückkehren oder wenn Sie in den letzten 14 Tagen nicht in einem Land, das nicht auf der Liste des Reisekorridors steht, waren oder dort angehalten wurden. 

    Weitere Informaitonen finden Sie unter hier.

  • Vor der Einreise nach Spanien ist eine Registrierung online erforderlichHier klicken

     

  • Vor der Einreise nach Griechenland ist eine Registrierung online, spätestens 24 Stunden vor Ihrem Abflug, erforderlich. Hier klicken.

    Die Passagiere erhalten am Tag des Abflugs einen persönlichen QR-Code und müssen diesen in Luxemburg vorlegen, um an Bord des Fluges zu gelangen.

    Bei der Ankunft in Griechenland können einige Passagiere am Flughafen von SARS-CoV-2 stichprobenartig untersucht werden. In diesem Fall müssen sie in ihrem Hotel oder an ihrem Aufenthaltsort 24 Stunden auf ihre Ergebnisse warten und die Anweisungen der örtlichen Behörden befolgen. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

    Wenn Ihre Reise nach Griechenland in Belgien beginnt, müssen Sie bei der Ankunft einen negativen PCR-Test vorweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise durchgeführt wurde.

    • Alle Passagiere, die nach Lissabon, Porto oder Faro reisen, müssen dieses Formular ausfüllen. Das Formular darf erst dann ausgefüllt werden, wenn Sie Ihre Bordkarte mit der Sitzplatznummer erhalten haben: Bei Reisen nach Lissabon und Porto können Sie das Formular 24 Stunden vor Abflug ausfüllen (Check-in ist für diese Destinationen möglich), aber bei Reisen nach Faro dürfen Sie es nur am Flughafen ausfüllen, da ein Online Check-in derzeit nicht möglich ist. 

     

    • Vor Ihrer Reise nach Madeira verlangen die Behörden, dass Sie zwischen 12h und 48h vor Ihrer Abreise über den folgenden Link registrieren. Sie können uneingeschränkt auf das Gebiet der Insel Madeira einreisen, wenn Sie ein negatives PCR-Testergebnis mit sich führen, welches innerhalb von 72 Stunden vor dem Abflug ausgestellt wurde. Wenn Sie keinen PCR-Test durchgeführt haben, so werden Sie von den lokalen Behörden verpflichtet, bei der Ankunft am Flughafen Funchal kostenlos einen PCR-Test durchzuführen. Nachdem Sie den PCR-Test bei der Ankunft durchgeführt haben, können Sie zu Ihrem Zielort weiterreisen, wo Sie sich vorerst in Quarantäne begeben und auf das Ergebnis des PCR-Tests warten müssen. Sie werden anschließend innerhalb von voraussichtlich 12 Stunden über das Ergebnis des Tests informiert.

  • NUR für Geschäftsreisen:

    Fluggäste, die sich länger als 12 Stunden in einem der mit einem „*“ versehenen Länder aufgehalten haben, müssen bei der Ankunft einen PCR Test durchführen. Klicken Sie hier für weitere Informationen
     

  • Gemäss neuen tunesischen Vorschriften müssen Passagiere ab 12 Jahre, die nur mit einem Flugticket reisen, einen negativen PCR-Test vorweisen, der vor Abflug nicht älter als 72 Stunden ist und vor Ankunft nicht älter als 120 Stunden ist. Quarantäne ist obligatorisch, auch wenn der PCR-Test negativ ist. Die Passagiere müssen ein Formular ausfüllen, das ihnen am Flughafen ausgehändigt wird. Wichtig: LuxairTours Pauschalreisende (Flug+Hotel) sind von dieser Regelung nicht betroffen und können ohne Einschränkung reisen.

     

    Ab dem 26.08. dürfen belgische Staatsangehörige und Einwohner nicht mehr nach Tunesien einreisen

  • Ab dem 01. September dürfen ausländische Staatsangehörige nur mit begründeten Ausnahmen nach Ungarn einreisen. Ungarischen Staatsbürgern und langfristig Aufenthaltsberechtigten wird die Einreise mit Quarantäne oder zwei negativen Tests im Abstand von zwei Tagen gestattet.

  • Bevor Sie nach Malta reisen, fordert Sie das maltesiche Gesundheitsministerium auf, das folgende Dokument auszudrucken und auszufüllen. Das Dokument wird beim Boarding überprüf. 

    Vom 24/10/2020, Kunden, welchen ihren Wohnsitz in Belgien haben, müssen bei der Ankunft einen negativen PCR-Test vorweisen, der innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise durchgeführt wurde. Andernfalls müssen diese Reisenden unmittelbar nach ihrer Ankunft in Malta einen PCR-Test durchführen.

     

  • Passagiere, die aus Luxemburg oder Belgien in die Schweiz einreisen, müssen bei ihrer Ankunft eine 10-tägige Quarantäne betreten. Bei der Ankunft müssen sie sofort und direkt zu ihrem Wohnsitz oder zu einer anderen geeigneten Unterkunft gehen, dort 10 Tage nach ihrer Ankunft (Quarantäne) jederzeit bleiben und sich innerhalb von zwei Tagen nach ihrer Ankunft an die zuständige kantonale Behörde wenden (kantonale Kontaktdaten: www.bag.admin.ch/entry), um die Behörde über ihre Ankunft und Quarantäne zu informieren. Die Passagiere müssen die Anweisungen der kantonalen Behörde befolgen. Auf den folgenden Link erhalten Sie weitere Anweisungen und Informationen dazu: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-reisende/quarantaene-einreisende.html

  • Alle Passagiere, die nach Irland reisen, müssen vor Reiseantritt das Online-Formular (https://cvd19plf-prod1.powerappsportals.com/en-us/) ausfüllen. Passagiere, die aus Ländern, die nicht auf der Grünen Liste von COVID-19 aufgeführt sind (einschließlich Luxemburg) nach Irland einreisen, werden gebeten, ihre Bewegungen bei der Einreise in Irland für 14 Tage zu beschränken. Während dieser 14 Tage müssen die Passagiere drinnen bleiben und den Kontakt mit anderen Personen und sozialen Situationen so viel wie möglich vermeiden. Weitere Informationen finden Sie hier (https://www2.hse.ie/conditions/coronavirus/managing-coronavirus-at-home/if-you-live-with-someone-who-has-coronavirus.html#restrict).

  • Eine 14-tägige Quarantäne ist obligatorisch für alle Passegiere, die sich innerhalb von 14 Tagen vor der Einreise nach Rumänien in Belgien oder Frankreich aufgehalten haben, auch wenn sie ein negatives SARS CoV-2-Testergebnis vorlegen. Vor der Einreise nach Rumänien verlangen die Behörden, dass Sie sich hier online registrierien.


WIEDERAUFNAHME UNSERES FLUGPLANS


Wir haben die Flüge zu fast allen unseren Zielen wieder aufgenommen und eröffnen auch mehrere neue Strecken.

Sie können schon jetzt Ihren nächsten Flug oder Ihre nächste Pauschalreise für den Sommer 2020 buchen!

 

Wir haben alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, um Ihre Gesundheit und Sicherheit zu gewährleisten, und wir freuen uns darauf, Sie an Bord zu begrüßen. Hier sind die Eröffnungstermine unserer verschiedenen Reiseziele. 

  • Lissabonne, Mailand Malpensa (MXP), Paris Charles de Gaulle (CDG), Berlin Tegel, Porto, Rom, Nizza, Hambourg, Stockholm, Faro, Bari, Biarritz, München, Split, Nouveau : Florenz, Neu: Bordeaux, Sarrebruck, Zadar, Venedig, Barcelona , Cagliari, Neu: Marseille, Madrid, Olbia, Málaga, Ajaccio, Palma de Majorque, Bastia, Ibiza, Calvi, Figari, Almeria, Minorque, Burgas,Jerez, Neapel, Varna, Fuerteventura, Palerme, Lanzarote, Rimini, Las Palmas, Lamezia Terme, Teneriffa, Brindisi, Djerba, Enfidha, Malta, Neu : Valencia, Korfu, Heraklion, Kos, Rhodos, Funchal, Genf, London city, Dublin.

  • Neu: Bologna ab 27.10., Neu: Bukarest ab 3.11., Budapest ab 5.11., Kopenhagen ab 6.11., Neu: Krakau ab 30.11., Innsbruck ab 05.12., Salzburg ab 05.12., Boa Vista und Sal ab 11.12., Marrakesch ab 15.12., Neu : Podgorica ab 18.12., Agadir ab 19.12., Hurghada ab 20.12., Neu: Tunis ab 13.02.2021, Neu: Paphos ab 15.02.2021, Prag ab 28.03.2021, Manchester ab 29.03.2021.

Wenn Ihre Flugbuchung storniert wurde, klicken Sie bitte hier für mehr Infos. Wenn Ihre Pauschalreise storniert wurde, klicken Sie bitte hier für mehr Infos. Wir stehen natürlich weiterhin in engem Kontakt mit den örtlichen Behörden und Hotels, um die Entwicklung der Situation zu evaluieren und diese Liste der Reiseziele bei Bedarf anzupassen.

Aktualisiert am 22. Oktober 2020

Die Wiederanlauftermine unterliegen weiterhin den Einreisebestimmungen sowie den Gesundheits- und Hygienevorschriften der örtlichen Behörden.

 


TRAVEL SAFE & CLEAN

Da die Welt mit einer beispiellosen Gesundheitskrise konfrontiert ist, haben Luxair & LuxairTours besondere Maßnahmen ergriffen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, wenn Sie mit uns reisen. Ihre Gesundheit und Sicherheit hat für uns höchste Priorität Entdecken Sie die Maßnahmen

URLAUB IM WINTER 2020/21

First Minute - Bis zu -35% Rabatt ! Ab 326€

SOMMERURLAUB 2021

Ultra First Minute - Sonne, Strand und Entspannung Ab 445€