+352 2456-1
Mo. bis So. von 09.00 - 19.00 Uhr

Call now!
warning

Ihr Browser wird nicht unterstützt

Der von Ihnen verwendete Browser – Internet Explorer oder eine alte Version von Edge – wird von unserer Website nicht unterstützt. Um keine Einschränkungen bei der Nutzung unserer Website zu erfahren, empfehlen wir Ihnen, eine neuere Version von Edge oder einen anderen modernen Browser zu verwenden, wie z.B. Chrome, Safari oder Firefox.

close

Spezielle Ausrüstung

SPEZIELLE AUSRÜSTUNG

Alles, was Sie über den Transport von spezieller Ausrüstung wissen müssen

Mit Luxair gelangt Ihre spezielle Ausrüstung sicher ans Ziel, einschließlich Sportgeräten, Musikinstrumenten oder Sportwaffen und Munition.
Für jede spezielle Ausrüstung, die über die Standard-Gepäckgröße hinausgeht und die keinen persönlichen Gegenstand darstellt (Kleidung, Kosmetika usw.), gelten besondere Preise für spezielle Ausrüstungen.
Die Tasche mit speziellen Ausrüstungen darf höchstens 300 cm lang und 32 kg schwer sein. Alle Gepäckstücke, die diese Länge/dieses Gewicht überschreiten, sind als Fracht zu befördern.

 

BUCHUNG UND VORBEREITUNG IHRER REISE

 

Bitte buchen Sie Ihre Sport- oder Angelausrüstung mindestens 53 Stunden vor Abflug über den Link, den Sie auf Ihrer eConfirmation finden.

 

Sportausrüstungen

Luxair transportiert Ihre Sportausrüstung gegen eine Standardgebühr von 50 € pro Tasche / Strecke.

  • Einschließlich: Eine Golfausrüstung besteht z. B. aus einer Golftasche mit Golf-schlägern, Bällen, Tees und einem Paar Golfschuhen.


    Verpackung: Die Ausrüstung muss zum Schutz vor Beschädigungen in einem festen Beutel/einer festen Tasche verpackt sein.

     

    Hinweis: Bei einer LuxairTours-Paketbuchung (Vakanz & Excellence) ist die Golfausrüs-tung im Freigepäck inbegriffen, sofern sie mindestens 72 Stunden vor Abflug gebucht wird.

  • Einschließlich: Eine Tauchausrüstung besteht bspw. aus einem Neoprenanzug, Atemregler, Geschirr für Sauerstoffflasche, Bleigurt (ohne Gewichte), Flaschen-druckmesser, Tauchermaske, zwei Flossen, einem Schnorchel und einer Stabilisie-rungsjacke, Tauchflasche und Tauchlampe.


    Verpackung: die Ausrüstung muss in einer Hartschalenverpackung verstaut sein.

    Hinweis: Die Tauchflasche muss leer muss, die Ventile müssen „OFFEN“ sein. Die Batterien und die Birne der Tauchlampe müssen abgeklemmt oder entnommen sein und auf „AUS“ stehen.
        
    Hinweis: Bei einer LuxairTours-Paketbuchung (Vakanz & Excellence) ist die Tauchausrüs-tung im Freigepäck inbegriffen ist, sofern sie mindestens 72 Stunden vor Abflug gebucht wird.

  • Einschließlich: ein Kiteboard mit Segeln, Leinen und einem Fallschirm oder ein Surfbrett oder ein Bodyboard oder ein Windsurfbrett oder ein Longboard 


    Verpackung: Alle Segel müssen abnehm- und zusammenklappbar sein. Die Ausrüs-tung muss in einer stabilen Verpackungstasche verstaut sein.


    Verpackung für Surfbretter: Die Finnen müssen entfernt worden und Nose und Tail zum Schutz mit einem Schutzmaterial (Luftpolsterfolie) versehen sein. Die Rails müssen durch Karton geschützt sein, um Stöße zu absorbieren. Das Surfbrett muss in einem Surfsack verpackt sein.

  • Einschließlich: eine Gleitschirmfliegerausrüstung.


    Verpackung: muss für einen sicheren Transport in einem (1) Behälter verpackt sein.

  • Einschließlich: ein Standardfahrrad oder ein Kinderanhänger für Fahrräder oder ein Einrad oder ein Faltrad oder ein Tandem und ein Helm.


    Nicht inbegriffen: Aufgrund internationaler Bestimmungen, werden motorisierte Fahrräder und E-Fahrräder nur mit entnommener Batterie akzeptiert. Die Batterie kann nicht im Flugzeug transportiert werden.

     

    Verpackung: 
    1) Nehmen Sie die Pedale ab. 
    2) Getriebe und Rahmen müssen besonders gut geschützt sein. 
    3) Befestigen Sie den Lenker an der Seite 
    4) Stellen Sie Ihr Fahrrad in eine solide Schutzverpackung aus Hartplastik.

     

    Für den Transport Ihres Fahrrads vom Flughafen zum Hotel wenden Sie sich bitte an uns oder Ihr Reisebüro, um ein Angebot zu erhalten. Dieser Service ist nur auf Mallorca und Gran Canaria verfügbar.

  • Einschließlich: Ein Set (Wasser-) Ski oder eine Snowboard-Ausrüstung kann aus ei-nem der folgenden Teile bestehen: 


    - 1 Paar (Wasser-) Ski, zwei Skistöcke, ein Paar Skistiefel, ein Helm usw. 
    oder
    - ein Brett, ein Paar Snowboard-Stiefel und ein Helm, Rückenschutz, Kniescho-ner, Schaufel usw.


    Verpackung: Die Ausrüstung muss in einem sicheren Reisekoffer verpackt sein. 

  • Einschließlich: drei Angelruten, Angelhose, Korb, Angelrolle und Kescher, ein (1) Paar Stiefel.


    Verpackung: die Angelausrüstung muss in 1 festen Transportbox befördert wer-den; die restliche Ausrüstung ist in einer separaten, für den Transport vorgesehe-nen Tasche zu transportieren.

Musikinstrument

Musikinstrumente mit einem Gewicht oder einer Größe von weniger als 23 kg bzw. 300 cm können im Frachtraum befördert werden. Buchen Sie Ihr zusätzliches Gepäckstück über den Link, den Sie auf Ihrer eConfirmation finden, bis spätestens 72 Stunden vor Abflug.

 

Aus Sicherheitsgründen müssen Musikinstrumente in festen Etuis transportiert werden, wenn sie als Gepäck im Frachtraum aufgegeben werden. 

 

Teure Musikinstrumente müssen auf einem zusätzlichen Sitzplatz in der Kabine befördert werden, der entweder beim Call Center (+352) 24561 oder über unser Kontaktformular gebucht werden kann.

Der Preis für einen zusätzlichen Sitzplatz entspricht dem Ticketpreis für eine Person ohne Flughafengebühren. Die maximale Größe des mitgeführten Instruments beträgt 42 x 41 x 120 cm und ein Gewicht von 45 kg.

 

Musikinstrumente können als Standard-Kabinengepäck akzeptiert werden, wenn die Abmessungen des Instruments einschließlich des Etuis die Maße 110 (Länge) x 40cm (Breite) x 23cm (Höhe) und ein Gewicht von 8 kg nicht überschreiten.

 

Jagd- und Sportausrüstung

Einschließlich: Sportwaffen, maximal 2 Komponenten, 1 Beutel mit der Waffe und ein Beutel mit der Munition (maximal 5 kg Munition zulässig; Munition muss se-parat gelagert werden). Das Gesamtgewicht von Waffe und Munition darf 32 kg nicht überschreiten. 

 

Nicht inbegriffen: der Transport von Kriegswaffen und -munition ist auf Luxair-Flugzeugen nicht erlaubt.

 

Verpackung: 

Waffen müssen demontiert, ungeladen, sicher in separaten Behältern verpackt und in getrennten Gepäckstücken aufgegeben werden. Waffen müssen in einem Hartkarton verpackt sein.

Die Munition muss von der Waffe getrennt in einem festen Behälter aus Holz, Metall oder Faserplatte verpackt sein. Dieser Behälter schützt die Munition vor Erschütterung, Bewegung und unbeabsichtigter automatischer Auslösung. Schusswaffen und Munition, die explosive Geschosse enthalten, dürfen nicht als Fracht-raumgepäck untergebracht werden.

 

Besondere Bestimmungen: Alle Waffen müssen zunächst von ihrem Besitzer vor dem Sicherheitsbeamten identifiziert werden.

Passagiere, die Waffen tragen und durch das Großherzogtum Luxemburg reisen, müssen eine vom luxemburgischen Justizministerium ausgestellte „Autorisation de transit d'armes“ besitzen.

 

Die Passagiere müssen einen Antrag an folgende Adresse richten:

 

Ministère de la Justice
13, rue Erasme
L-2934 Luxembourg
Tel.: (+352) 247-84537
Fax: (+352) 26 68 48 61

 

Dieser Antrag (kein Formular verfügbar) muss folgende Angaben enthalten:
- Name und Geburtsdatum des Passagiers/der Passagiere
- Ständiger Wohnsitz
- Datum/Daten des geplanten Transits
- Art der mitgeführten Waffe(n), einschließlich Munition – Kaliber
- Anzahl der Waffe(n)

 


Bitte buchen Sie Ihre Jagd- und Sportwaffenausrüstung mindestens 72 Stunden in Ihrem Reisebüro oder telefonisch im Customer Service Center unter (+352) 24561.
Bitte beachten Sie, dass Jagd- und Sportwaffen auf Flügen in die und aus der Türkei nicht erlaubt sind.

 

 

AM FLUGHAFEN

Bitte begeben Sie sich für weitere Informationen zum Check-in-Schalter.

 

 

AN IHREM REISEZIEL

Bitte wenden Sie sich an den örtlichen Flughafen-Informationsschalter für weitere Informationen darüber, wo Sie Ihre speziellen Ausrüstungen abholen können.