Nach oben

+352 2456-1
Mo. bis So. von 9.00 - 19.00 Uhr

Call now!
Luxair verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf der Luxair-Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung automatisch zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Enfidha

7 Nächte, 2 Erwachsene, All Inclusive

ab 379

FLUG + HOTEL 

Tunesien

Palmenstrände und Wellness-Oasen laden zum Erholen ein


Mit endlosen hellen Sandstränden, die im Mittelmeer ihresgleichen suchen, und über 300 Sonnentagen pro Jahr ist das Angebot des Ganzjahresreiseziels noch lange nicht erschöpft. Die Zahl der Wellness-Oasen in Tunesiens Hotels ist enorm. Die professionell geführten Wellness-Zentren nutzen die Heilkraft des Meeres für ihre Thalassotherapie-Anwendungen. Darüber hinaus hat die 3000 Jahre alte Geschichte des Landes ihre Spuren auch in bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten hinterlassen, wie beispielsweise den Ausgrabungsstätten von Karthago.

 

Enfidha

Tunesiens Ferienorte an der Küste zwischen Mahdia und Hammamet bilden ein Mosaik aus verschlungenen Medinas, quirligen Souks, Yachthäfen und Strandpromenaden. Kilometerlange Sandstrände fallen kinderfreundlich flach ins Meer ab. Unterhaltung für die ganze Familie bieten attraktive Vergnügungsparks in der Umgebung.

Ferienorte

36.1341527, 10.3750554

Hamamet

Hammamet

Ca. 50 km vom Flughafen Enfidha entfernt, 50.000 Einwohner. Hammamet ist zum einen eine alte Stadt mit einer schönen Medina und verwinkelten, engen Gässchen sowie zum anderen ein international berühmter Badeort. Hinter der Medina befindet sich ein Geschäfts- und Freizeitzentrum mit Boutiquen, Restaurants, Supermärkten und Nachtclubs.

 

Hammamet Yasmine

Der neue Yachthafen und das touristische Zentrum des Ortes befinden sich etwas südlich von Hammamet. Hammamet Yasmine hat sich in den letzten Jahren zum neuen touristischen Aushängeschild der Region entwickelt. Zahlreiche Hotels, Geschäfte und Restaurants in modernem Ambiente prägen das Bild des Badeortes.

 

Monastir

 Das Meer zu allen Seiten / Umgeben von Meer 24 km von Sousse, ist Monastir eine historische Stadt. Zur Zeit der Römer Ruspina genannt, gewann Monastir im 8. Jahrhundert durch die Bildung eines „Ribats“, einer kleinen Festung, an Bedeutung. Mit seinem 1000 Plätze zählenden Kongresspalast, seinem Hafen, seinen Golfplätzen und seinen qualitativ hochwertigen Hotels, eignet sich Monastir perfekt für Ferien, Entspannung und verschiedenste Freizeitaktivitäten an.

Nessebar/Ravda

Sousse

Ca. 35 km vom Flughafen Enfidha entfernt, 430.000 Einwohner. Sousse ist die drittgrößte Stadt Tunesiens. Sie wurde 900 v. Chr. von phönizischen Seefahrern gegründet. Die Neustadt mit ihren schönen Hotels erstreckt sich entlang eines wundervollen Strandes. Der Hafen reicht bis mitten in die Stadt hinein. Von besonderem Interesse ist die Altstadt (Medina) mit der großen Moschee und dem Ribat (Wehrkloster).

 

Port El Kantaoui

8 km von Sousse und ca. 25 km von Enfidha entfernt. Dieser Badeort verbindet Tradition und Moderne. Die komfortablen Hotels befinden sich in hervorragender Strandlage. Der Ort ist ebenfalls für seinen schönen 18-Loch-Golfplatz bekannt. Rund um den Yachthafen dieses im maurischen Stil neu erbauten Ferienortes finden Sie Geschäfte, Cafés und Restaurants.

Ausflüge

  • Bus-Safari „Großer Süden“ (ab Mahdia / Sousse / Port El Kantaoui / Hammamet) (ca. 85,- pro Person 2 Tage, alle Mahlzeiten inklusive)

    Abfahrt nach El Jem, Besichtigung des römischen Amphitheaters. Weiterfahrt nach Matmata, Besichtigung einer Höhlenwohnung. Mittagessen im Restaurant „Les Berbères“ (oder gleichwertig) und Weiterfahrt nach Douz, wo Sie auf dem Rücken eines Dromedars durch die hohen Sanddünen der Sahara reiten können (fakultativ). Unterkunft im 4 Sterne Hotel . Am nächsten Morgen Überquerung des Salzsees Chott El Djerid auf dem Weg nach Tozeur. Besichtigung der Oase von Tozeur mit fakultativer Kutschfahrt. Rückfahrt über Métlaoui, Gafsa und Kairouan. Freie Zeit zur Besichtigung der Medina und Rückfahrt ins Hotel. Vollpension und Übernachtung im Preis inbegriffen.

  • Folkloreabend (ca. 32,- pro Person, Abendessen inklusive)

    Folkloreabend auf einem Bauernhof mit Musik, Bauchtanz, Berberhochzeit, Jongleuren, Akrobaten. Typisches Abendessen u. a. mit Bauernbrot „Tabuna“ und Tischwein.

  • Monastir - El Jem (ab Sousse/Port El Kantaoui) (ca. 25,- pro Person, Mahlzeit nicht inklusive)

    Abfahrt nach El Jem und Besichtigung des römischen Amphitheaters. Weiterfahrt nach Monastir und Besichtigung des Mausoleums von Hahbib Bourgiba und des Ribats. Freizeit in der Medina. Rückfahrt nach Sousse gegen Mittag.

  • Tunis - Karthago - Sidi Bou Saïd (ca. 40,- pro Person ab Sousse / Port el Kantaoui / Mahdia, Mittagessen inklusive) (ca. 35,- pro Person ab Hammamet, Mittagessen inklusive)

    Zeit zur freien Verfügung in der Medina von Tunis. In Karthago besichtigen Sie das Theater, das Amphitheater, den Tophet und die Thermen des Antoninus. Weiterfahrt nach Sidi Bou Saïd, einem bei den modernen Künstlern sehr beliebten Ort.Mittagessen im Preis inbegriffen.

Wichtige Hinweise

Der Ramadan, die islamische Fastenzeit, findet vom 05. Mai bis 04. Juni statt. Während dieser Zeit dürfen Muslime von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang weder essen noch trinken. Daher kann es sein, dass einige Restaurants und Diskotheken in den Hotels geschlossen sind und das Unterhaltungsprogramm nur eingeschränkt angeboten wird.

 

 

Neue Sicherheitsmaßnahmen für das Gepäck am Flughafen:

Luxair hat gemäß den von der luxemburgischen Behörde für Zivilluftfahrt (Direction de l’Aviation Civile Luxembourgeoise) erlassenen Anweisungen neue Sicherheitsmaßnahmen für Tunesien eingeführt.


Um die Umsetzung dieser Maßnahmen zu vereinfachen, empfiehlt Luxair den Passagieren die Verwendung von Hartschalenkoffern mit integriertem Schloss oder Koffern, die mit einem Schloss oder einer Versieglung so gesichert werden können, dass ein unbefugter Zugriff nicht möglich ist.


Wir raten unseren Kunden, mit einem Gepäckstück zu verreisen, das in einem guten Zustand ist und das so versiegelt werden kann, dass kein Spalt von mehr als 1 cm entsteht. Sollte ein Passagier ein Gepäckstück aufgeben wollen, das nicht vollständig durch eine Versiegelung gesichert werden kann, muss er sein Gepäck auf eigene Kosten vor dem Einchecken am Flughafen Enfidha mit einer Folie einschweißen lassen.

Um sicherzustellen, dass diese Maßnahmen realisiert werden können, bitten wir Sie, die Anweisungen des Flughafenpersonals auf Djerba zu befolgen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Verweigerung der Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort zur Folge haben kann, dass ein Gepäckstück nicht befördert wird.

Kataloge & Produkte