+352 2456-1
Mo. bis So. von 09.00 - 19.00 Uhr

Call now!
warning

Ihr Browser wird nicht unterstützt

Der von Ihnen verwendete Browser – Internet Explorer oder eine alte Version von Edge – wird von unserer Website nicht unterstützt. Um keine Einschränkungen bei der Nutzung unserer Website zu erfahren, empfehlen wir Ihnen, eine neuere Version von Edge oder einen anderen modernen Browser zu verwenden, wie z.B. Chrome, Safari oder Firefox.

close
Monastir

7 Nächte, 2 Erwachsene, Halbpension

ab 373
Intelligent Flight Search
Application Intelligent Package Search

Unsere besten Angebote in Monastir!


Urlaub in Monastir

Tunesien

Palmenstrände und Wellness-Oasen laden zum Erholen ein


Mit endlosen hellen Sandstränden, die im Mittelmeer ihresgleichen suchen, und über 300 Sonnentagen pro Jahr ist das Angebot des Ganzjahresreiseziels noch lange nicht erschöpft. Die Zahl der Wellness-Oasen in Tunesiens Hotels ist enorm. Die professionell geführten Wellness-Zentren nutzen die Heilkraft des Meeres für ihre Thalassotherapie-Anwendungen. Darüber hinaus hat die 3000 Jahre alte Geschichte des Landes ihre Spuren auch in bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten hinterlassen, wie beispielsweise den Ausgrabungsstätten von Karthago.

 

Monastir

Monastir

 

Die Küste, die sich von Mahdia nach Hammamet erstreckt, ist gesäumt von bezaubernden Medinas, lebhaften Souks, sowie von Yachthäfen und eleganten Hafenquartieren. Die kilometerlangen goldenen Strände laden zum Badeurlaub ein, währenddessen das authentische Hinterland Sie in eine andere Welt eintauchen lässt. Zwischen hügeligen Dünen, grandiosen Schluchten und fruchtbaren Tälern werden Sie von den vielen historischen und kulturellen Reichtümer überwältigt sein.


Ferienorte

35.762903, 10.811727

Monastir

Monastir

Das Meer zu allen Seiten ist Monastir eine historische Stadt. Zur Zeit der Römer Ruspina genannt, gewann Monastir im 8. Jahrhundert durch die Bildung eines Ribats, einer kleinen Festung, an Bedeutung. Mit seinem Hafen, seinen Golfplätzen und seinen qualitativ hochwertigen Hotels, eignet sich Monastir perfekt für Ferien, Entspannung und verschiedenste Freizeitaktivitäten. Distanz zum Flughafen: 8 km.

 

Port El Kantaoui

Dieser Badeort verbindet Tradition und Moderne. Die komfortablen Hotels befinden sich in hervorragender Strandlage. Der Ort ist ebenfalls für seinen schönen 18-Loch-Golfplatz bekannt. Rund um den Yachthafen dieses im maurischen Stil erbauten Ferienortes finden Sie Geschäfte, Cafés und Restaurants. Distanz zum Flughafen: 24 km.

Sousse

Sousse

Sousse ist die drittgrößte Stadt Tunesiens. Sie wurde 900 v. Chr. von phönizischen Seefahrern gegründet. Die Neustadt mit ihren schönen Hotels erstreckt sich entlang eines wundervollen Strandes. Der Hafen reicht bis mitten in die Stadt hinein. Besonders sehenswert ist die Altstadt (Medina) mit der großen Moschee und dem Ribat (Wehrkloster). Distanz zum Flughafen: 15 km.

 

Skanes

Skanes, ein Badeort zwischen Monastir und Sousse, der sich durch seine schönen Sandstrände auszeichnet. Verbringen Sie einen erholsamen Urlaub direkt am Meer oder profitieren Sie von den zahlreichen Wassersportarten. Distanz zum Flughafen: 5 km.

 

 

Mahdia

Mahdia

 

Auf einer felsigen Halbinsel gelegen, ist die charmante Küstenstadt reich an Geschichte und hat sich ihren traditionellen Charakter bewahrt. Mit seinem kleinen, farbenfrohen Fischerhafen, der alten Festung, der Medina und den archäologischen Stätten, die von vielen Zivilisationen zeugen, ist Mahdia ein geschätztes Reiseziel für Liebhaber von kulturellen Zeugnissen. Distanz zum Flughafen: 51 km.


Must-do / Must-see - unsere Empfehlungen

To do

 

  • Das Feilschen ist in den Souks sehr beliebt und wird Ihnen bestimmt schöne Erinnerungen an Ihre Reise nach Tunesien bescheren. Besonders sehenswert ist der Souk in der Medina von Sousse
  • Sousse wird auch die Perle der Sahelzone genannt und macht seinem Namen alle Ehre, denn es liegt am Tor zur Sahara. Die größte Wüste der Welt und ihre vielfältigen Landschaften erwarten Sie zu einem Abenteuer auf dem Rücken eines Kamels oder per Geländewagen. Vielleicht ergibt sich auch die Gelegenheit, mit Nomaden Tee zu trinken.
  • Nutzen Sie während Ihres Aufenthalts die Gelegenheit, einen Ausflug nach El Jem zu machen. Die Stadt, die eine bedeutende historische Vergangenheit hat, wurde auf den Ruinen der antiken Stadt Thydrus gegründet und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Berühmt ist sie vor allem für ihr Amphitheater, das zu den größten des Römischen Reiches zählte.

 

To see

 

  • Um in das tägliche Leben der Bourgeoisie von Sousse im 18. Jahrhundert einzutauchen, sollten Sie das faszinierende Museum Dar Essid besuchen. Dieses alte Haus, das einst einer Adelsfamilie gehörte, ist mit seinen prunkvoll ausgestatteten Räumen ein Musterbeispiel für die traditionelle Wohnkultur des damaligen Adels. 
  • Das Ribat von Sousse liegt im Herzen der Medina und ist ein schönes Beispiel für muslimische Architektur. Sie ist die älteste Festung Tunesiens und gilt als eine der schönsten und am besten erhaltenen in Afrika, was ihr einen Platz  auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes eingebracht hat
  • Das imposante Bourguiba-Mausoleum ist eine architektonische Meisterleistung, die dem im Jahr 2000 verstorbenen ehemaligen tunesischen Präsidenten gewidmet ist, der den Bau selbst in Auftrag gab. Seine Bauweise ist typisch tunesisch. Mit seiner goldenen Kuppel und seinen 2 Minaretten werden Sie es nicht übersehen!

Ausflüge

Ausflüge ermöglichen es Ihnen, ein Reiseziel in all seinen Facetten zu entdecken. Von den sehenswerten Orten über die paradiesischen Strände bis hin zu den typischen Gerichten… LuxairTours organisiert eine Reihe von hochwertigen Ausflügen für Sie :

  • Abfahrt nach El Jem, Besichtigung des römischen Amphitheaters. Weiterfahrt nach Matmata, Besichtigung einer Höhlenwohnung. Mittagessen im Restaurant „Les Berbères“ (oder gleichwertig) und Weiterfahrt nach Douz, wo Sie auf dem Rücken eines Dromedars durch die hohen Sanddünen der Sahara reiten können (fakultativ). Übernachtung im 4 Sterne Hotel. Am nächsten Morgen Überquerung des Salzsees Chott El Djerid auf dem Weg nach Tozeur. Besichtigung der Oase von Tamerza mit fakultativer Kutschfahrt. Weiterfahrt über Oasen zu den Bergdörfer Chébika und Tamerza, dann Richtung Gafsa und Mittagessen im Hotel Gafsa Palace. Rückfahrt über Jelma nach Kairouan, bevor Sie den Rückweg zum Hotel antreten.

  • Abfahrt nach El Jem und Besichtigung des römischen Amphitheaters. Weiterfahrt nach Monastir und Besichtigung des Mausoleums von Hahbib Bourgiba und des Ribats. Freizeit in der Medina. Rückfahrt nach Sousse gegen Mittag.

  • Nach Ihrer Ankunft in Tunis haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um die Medina zu erkunden. Besichtigung des Bardo-Museums mit seiner bemerkenswerten Sammlung römischer Mosaike. In Karthago besichtigen Sie das Theater, das Amphitheater, das Trophet, die punischen Gräber und die Thermen des Antoninus. Weiterfahrt nach Sidi Bou Saïd, einem bei den heutigen Künstlern sehr beliebten Ort.

  • Besichtigung der Stadt, der Kunstwerkstätten (Keramik, Töpfereien, Handstickereien) und des Wochenmarkts von Nabeul, der alten Hauptstadt des Cap Bon. Weiterfahrt nach Hammamet, Stadtbesichtigung und Zeit zur freien Verfügung, um die alte arabische Stadt sowie die spanische Befestigungsanlage zu erkunden. Nur Freitags.

  • Dreitagesausflug im Landrover (vorgesehen für 6 Personen + Fahrer) für Abenteuerlustige.
    1. Tag: El Jem - Matmata - Douz (Unterkunft im Hotel El Mouradi Douz 4*). 
    2. Tag: Tozeur (via den berühmten Salzee Chott El Jérid) - Tamerza - Chebika - Tozeur (Unterkunft am Hotel Mouradi Tozeur 4*)
    3. Tag: Tozeur - Gafsa - Kairouan

Wichtige Hinweise

 

- Ramadan: während dieser Periode kann es sein, dass verschiedene Restaurants außerhalb des Hotels geschlossen bleiblen und dass das Animationsprogramm eingeschränkt ist.
- In allen Hotels ist angemessene Kleidung zum Abendessen erforderlich (lange Hosen für Herren).

 

 

Wichtige Information zu den neuen Sicherheitsmaßnahmen

 

Luxair hat gemäß den von der luxemburgischen Behörde für Zivilluftfahrt (Direction de l’Aviation Civile Luxembourgeoise) erlassenen Anweisungen neue Sicherheitsmaßnahmen für Tunesien eingeführt.

- Um die Umsetzung dieser Maßnahmen zu vereinfachen, empfiehlt Luxair den Passagieren die Verwendung von Hartschalenkoffern mit integriertem Schloss oder Koffern, die mit einem Schloss oder einer Versieglung so gesichert werden können, dass ein unbefugter Zugriff nicht möglich ist.
- Wir raten unseren Kunden, mit einem Gepäckstück zu verreisen, das in einem guten Zustand ist und das so versiegelt werden kann, dass kein Spalt von mehr als 1 cm entsteht. Sollte ein Passagier ein Gepäckstück aufgeben wollen, das nicht vollständig durch eine Versiegelung gesichert werden kann, muss er sein Gepäck auf eigene Kosten vor dem Einchecken am Flughafen im Zielgebiet mit einer Folie einschweißen lassen.
- Um sicherzustellen, dass diese Maßnahmen umgesetzt werden können, bitten wir Sie, die Anweisungen des Flughafenpersonals zu befolgen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Verweigerung der Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort zur Folge haben kann, dass ein Gepäckstück nicht befördert wird.