+352 2456-1
Mo. bis So. von 9.00 - 19.00 Uhr

Call now!
Luxair verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf der Luxair-Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung automatisch zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

LUXiClub Hotel

Fiesta Beach Club

ab 722
Djerba

All inclusive Hotels

ab 420
Houmt Souk, Tunesien

Excellence

ab 1216

Unsere besten Angebote auf Djerba!


Djerba

Djerba

 

Tunesien

Palmenstrände und Wellness-Oasen laden zum Erholen ein


Mit endlosen hellen Sandstränden, die im Mittelmeer ihresgleichen suchen und über 300 Sonnentagen pro Jahr, ist das Angebot des Ganzjahres-Reiseziels noch lange nicht erschöpft. Die Zahl der Wellness-Oasen in Tunesiens Hotels ist enorm. Die professionell geführten Wellness-Zentren nutzen die Heilkraft des Meeres für ihre Thalassotherapie-Anwendungen. Darüber hinaus hat die 3000 Jahre alte Geschichte des Landes ihre Spuren auch in bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten hinterlassen, wie beispielsweise den Ausgrabungsstätten von Karthago.

Djerba

 

 

Djerba

 

Ihren Beinamen „La Douce” verdankt die Insel im Süden Tunesiens ihrem ganzjährig milden Klima. Oft wird Djerba auch mit einem auf dem Meer treibenden Palmengarten verglichen. Kein Wunder, bei rund 1 Million Dattelpalmen! Aufgrund der traumhaften, breiten Strände und des umfangreichen Wellness-Angebotes ist Djerba ein beliebtes Ziel für Erholungssuchende. Durch die hervorragende Küstenlage der Hotels und die sanft abfallenden Strände ist die Insel auch für einen Urlaub mit Kindern ideal.


Ferienorte

33.8075978, 10.8451467

Vacances

 

Midoun

In der Nähe der Hotelzone, in der Region der Menzel und der bewässerten Gärten befindet die zweite Stadt von Djerba. Sie beherbergt drei verschiedene Souks und die ehemalige Ölmühle, die drei Jahrhunderte alt ist.

 

Houmt Souk

 

Ca. 8km vom Flughafen entfernt befindet sich die administrative Hauptstadt der Insel Djerba. Ihr Name bedeutet „Marktviertel“. Sie ist für ihre Altstadt, Museen, historischen Monumente und beleb-ten und bunten Souks, die sowohl die Einwohner der benachbarten Ortschaften als auch Touristen anzieht, bekannt.

Guellala

 

 

Zarzis

Die Stadt, die ca. 50 km vom Flughafen entfernt und auf dem Kontinent gegenüber von Djerba liegt, wurde kürzlich als Badeziel entdeckt. Durch die Aufwertung seiner langen Strände und seiner Palmenhaine vor den Toren der neuen Viertel hat sich das Gesicht der Stadt allmählich verändert. Aus touristischer Sicht ist sie nun die Erweiterung Djerbas auf diesem Kontinent.

Djerba

 

Erriadh

Ca. 8km von Houmt Souk entfernt, auch „Hara Sghira“ genannt. Das Dorf ist bekannt für die ehemalige Kultstätte, die el-Ghriba-Synagoge, die Toras von unbeschreiblichem Wert aufbewahrt, darunter ein ganz seltenes Exemplar, nämlich eine der ältesten.

Wichtiger Hinweis

 Der Ramadan, die islamische Fastenzeit, findet vom 5. Mai bis 4. Juni statt. Während dieser Zeit dürfen die Muslime von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang weder essen noch trinken. Daher kann es sein, dass einige Restaurants in den Hotels geschlossen sind, weniger Alkohol ausgeschenkt wird oder nur auf den Zimmern verfügbar ist und das Unterhaltungsprogramm nur eingeschränkt angeboten wird.
In allen Hotels ist angemessene Kleidung zum Abendessen erforderlich (lange Hosen für Herren).

 

Wichtige Information zu den neuen Sicherheitsmaßnahmen für Djerba 

Neue Sicherheitsmaßnahmen für das Gepäck am Flughafen:

 

Luxair hat gemäß den von der luxemburgischen Behörde für Zivilluftfahrt (Direction de l’Aviation Civile Luxembourgeoise) erlassenen Anweisungen neue Sicherheitsmaßnahmen für Ägypten eingeführt.
Um die Umsetzung dieser Maßnahmen zu vereinfachen, empfiehlt Luxair den Passagieren die Verwendung von Hartschalenkoffern mit integriertem Schloss oder Koffern, die mit einem Schloss oder einer Versieglung so gesichert werden können, dass ein unbefugter Zugriff nicht möglich ist.
Wir raten unseren Kunden, mit einem Gepäckstück zu verreisen, das in einem guten Zustand ist und das so versiegelt werden kann, dass kein Spalt von mehr als 1 cm entsteht. Sollte ein Passagier ein Gepäckstück aufgeben wollen, das nicht vollständig durch eine Versiegelung gesichert werden kann, muss er sein Gepäck auf eigene Kosten vor dem Einchecken am Flughafen Hurghada mit einer Folie einschweißen lassen.
Um sicherzustellen, dass diese Maßnahmen realisiert werden können, bitten wir Sie, die Anweisungen des Flughafenpersonals in Hurghada zu befolgen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Verweigerung der Zusammenarbeit mit unseren Partnern vor Ort zur Folge haben kann, dass ein Gepäckstück nicht befördert wird.

Ausflüge

  • Matmata-Douz (ca. 64,- pro Person)

    Diese Exkursion führt Sie in die echte Wüste. Mit der Fähre verlassen Sie die Insel Djerba in Richtung des Berberdorfs Tamezret. Nach einer Kaffee- und Fotopause in diesem idyllischen Bergdorf, geht es weiter nach Douz, dem „Tor zur Wüste“, wo Sie die Möglichkeit haben, sich bei einem Ritt auf dem Rücken eines Dromedars in den Dünen der Sahara wie Lawrence von Arabien zu fühlen. Mittagessen und Zeit zur freien Verfügung in Douz. Anschließend Besichtigung des Dorfs Matmata, um eine für die Region typische Behausung zu entdecken und zu erleben, wie es ist, in einer Höhlenwohnung zehn Meter unter dem Boden zu leben. Über die „Straße der Römer“ geht es zurück nach Djerba, dabei wird ein Zwischenstopp in Medenine eingelegt, wo Sie seine Ghorfas, die ehemaligen Kornspeicher, erkunden können.

  • Djerba mal anders (ca. 37,- pro Person, Mittagessen inklusive)

    Sie entdecken die „Straße der Römer“ (Fotostopp), die die Insel mit dem Festland verbindet. Danach geht es weiter nach Guallela, das für seine Töpfereien und sein schönes kulturhistorisches Museum bekannt ist. Anschließend fahren Sie in das Dorf Erriadh, um „die Ghriba“, eine der ältesten Synagogen weltweit, zu besichtigen. Hier entdecken Sie außerdem ein echtes Freilichtmuseum, das „Djerba Hood“, das von Street-Art Künstlern aus der ganzen Welt gestaltet wurde.
    Schließlich geht es nach Houmt Souk, der Hauptstadt von Djerba, zur Besichtigung ihrer Souks und ihres Fischerhafens.
    Nach dem Mittagessen (inklusive, außer Getränke) endet Ihr Tag mit einem Besuch des Parks „Djerba Explore“, der größten Krokodilfarm des Mittelmeers.

  • Top Tozeur (ca. 95,- pro Person)

    Bei dieser zweitägigen Exkursion können Sie eine andere Seite des charmanten Landes kennenlernen. 
    1. Tag: Sie verlassen die Insel Djerba mit der Fähre in Richtung des berühmten Salzsees Chott El Djerid, wo Sie bei einem kurzen Zwischenstopp das Phänomen der Verdampfung bewundern können, bevor Sie sich nach Tozeur begeben.
    Nach der Ankunft in dem Hotel in Tozeur (Vollpension) und nach dem Mittagessen fahren Sie mit dem Jeep nach Chebika, um die wunderschönen Bergoasen von Tamerza zu erkunden, die für ihre Wasserfälle berühmt sind. Dieser traumhafte Tag endet mit dem Besuch des traditionellen Museums „Dar Cherait“, bevor Sie wieder ins Hotel zurückkehren.
    2. Tag: Nach dem Frühstück erkunden Sie die Altstadt von Tozeur mit ihrer Medina aus Tausendundeiner Nacht. Anschließend geht es weiter nach Douz, wo Sie die Gelegenheit haben, auf dem Rücken eines Dromedars aus dem östlichen Erg zu reiten (fakultativ). 
    Ihre nächste Station nach dem Mittagessen ist das Höhlendorf Matmata, eine ganz besondere Landschaft in den Bergen, mit zehn Meter tief in den Boden eingegrabenen Behausungen. Nach diesem Besuch machen Sie sich über die „Straße der Römer“ auf den Rückweg zur Insel Djerba.

Die genannten Preise und Zeiten der Ausflüge sowie das Ausflugsangebot können je nach Lage der verschiedenen Hotels abweichen. Die Preise der Ausflüge sind Orientierungswerte und ohne Gewähr. Nähere Informationen und Buchungen beim LuxairTours-Reiseleiter vor Ort.

Kataloge & Produkte